Oliobene Gruppenbild

Oliobene


Besonders wertvolle, naturreine und kaltgepresste Ölmischung aus schonendem, nachhaltigem Anbau in Lebensmittelqualität!
Besonders reich an Ω3- und Ω6-Fettsäuren (im optimalen Verhältnis), α-Linolensäure und natürlichem Vit. E.

Flüssiges Ergänzungsfuttermittel für Hunde, Katzen und Pferde.

Basispreis
Erhältlich in den Größen
Variante wählen
Beschreibung

Zusammensetzung:

Leinöl (kaltgepresst), Leindotteröl (kaltgepresst), natürlich stabilisiert.


Analytische Bestandteile und Gehalte:

Rohfett 99,5 %

Fütterungsempfehlung:

Am besten unter das Futter rühren.
Katzen: 1 bis 2 x tgl. 0,25 – 0,5 ml (5 – 10 Tropfen).
Hunde: 2 x tgl. bis zu 3 ml, je nach Größe und Situation.
Pferde: Tgl. 8 – 20 ml, je nach Größe und Situation.

Kühl und dunkel lagern!

Grundsätzlich sollte ein Öl-Fütterung mit Bedacht erfolgen, denn:
Bei Hunden und Katzen sollte beachtet werden, dass diesen ein Enzym zur vollständigen Aufspaltung und Verwertung pfl anzlicher Öle und Fette fehlt – sie können diese also nur zu einem Teil verwerten. Sie benötigen primär tierische Fette, die durch pfl anzliche Öle nicht vollständig ersetzt werden können. Ratsam ist also eine kurweise Fütterung oder im täglichen Wechsel bzw. ergänzend mit tierischen Fetten und Ölen.
Bei Pferden erfolgt die Aufspaltung von Fetten und Ölen im letzten Darmtrakt – das Öl muss also erst fast den gesamten Darm passieren und verklebt dabei u. U. die wichtigen Darmzotten. Wir empfehlen es zur kurweisen Anwendung für Pferde mit besonderem Energiebedarf (alte, kranke und Sport- bzw. Arbeitspferde) oder mit speziellen Haut- und Fellproblemen nach mangelnder Fütterung bzw. Unterversorgung. Die Gabe von Öl sollte mit kleinen Mengen begonnen werden und die tägliche Dosierung von 30 ml (großes Warmblut) letztendlich nicht überschreiten.